Tiefe Freundschaft — Feature am 5. Juli 2020 Bayerischer Rundfunk — Bayern2 — Evangelische Perspektiven 8 Uhr 30

Verbundenheit über Raum und Zeit

Am Anfang steht etwas Gemeinsames, ein geteiltes Interesse oder ein geteiltes Lebensgefühl. Im Laufe der Zeit kann daraus Freundschaft entstehen. Sie braucht Zeit zu wachsen. Doch der heutige Lebensstil sorgt dafür, dass man wenig Zeit hat für Wesentliches. „Wer die Freundschaft aus seinem Leben entfernt, der nimmt wohl auch die Sonne aus der Welt“, schrieb der Philosoph Cicero schon in der Antike. Bereits damals erkannte man, dass die Freundschaft im Leben elementar ist.

Tiefe Verbundenheit

Freundschaft in Krisenzeiten

Was ist, wenn die Freundschaft wie in Coronazeiten nicht mehr so gelebt werden kann wie gewohnt? Was trägt jetzt? Wie kann man sich über Raum und Zeit verbinden? Rita Homfeldt sucht in der Bibel und in der Philosophie nach Spuren, wie Freundschaft schwierige Zeiten überstehen kann. Dabei lässt sie sich von dem Satz leiten, den Aristoteles geprägt hat: „Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern“.

Zur Sendung: AUTORIN und REGIE Rita Homfeldt